Fußball Allgemein

Jahresbericht 2016/2017

Aktivenfußball:

Rückblickend auf die vergangene Aktivensaison sticht selbstverständlich der Aufstieg der 2. Mannschaft in die B-Klasse heraus. Über diesen besonderen Erfolg werde ich im weiteren Verlauf unseres Berichts noch ausführlich berichten.

Zunächst einmal gehe ich jedoch auf die Saison der ersten Mannschaft ein. Nachdem wir uns zur Winterpause mit dem 3. Tabellenplatz noch in einer guten Ausgangslage wähnten, um den Relegationsplatz in der Rückrunde zu attackieren, sprang am Rundenende „nur“ ein 6. Platz heraus. Gemessen an der Qualität des Kaders wäre definitiv ein besseres Abschneiden möglich gewesen. Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass die gute Ausgangsposition in den Spielen unmittelbar nach der Winterpause verspielt wurde – von 6 Spielen nach der Pause wurde lediglich das Auftaktspiel gegen Ockenheim gewonnen. Zu dieser Phase musste sich das scheidende Trainer Duo Angelo Casa / Rui Marinho eingestehen, dass der Kader nicht die Breite besaß, um die Ausfälle von gleich mehreren Stammspielern aufzufangen. Quasi wöchentlich mussten Ausfälle kompensiert und die Startelf wieder umgebaut werden. An eine eingespielte Mannschaft war zu diesem Zeitpunkt kaum zu denken. Dennoch fing sich die Mannschaft wieder und holte aus den letzten 5 Partien akzeptable 12 Punkte. Gerne hätten sich unsere Trainer mit packenden Relegationsspielen vor großer Kulisse verabschiedet, allerdings waren Leistung und Trainingsbeteiligung hierfür  nicht konstant genug. In der kommenden Runde wird die A-Klasse Mainz-Bingen vermutlich stärker und ausgeglichener als in den letzten Spielzeiten. Diese Spielzeit mussten ganze vier Mannschaften aus der Liga absteigen, mit Ebersheim, Frei-Weinheim und Hassia Bingen 2 werden außerdem starke Aufsteiger nachrücken. Zudem kommt der Meister der vorletzten Saison, Türkgücü Mainz, zusammen mit dem FSV Nieder-Olm aus der Bezirksliga herunter.

Aus der 1. Mannschaft verlassen uns einige Spieler: Joachim Blaum, Dogan Sertci, Matthias Bastian, Marc-Kevin Marx und Raphael Brantzen werden künftig andere Farben tragen. Wir wünschen allen Spieler sportlichen Erfolg und Gesundheit!

Aufstieg der 2. Mannschaft

„…heute geben wir alles! Seite an Seite. Heute holen wir uns die Belohnung Männer!“ Kapitän Alex Reineck hielt wie gewohnt kurz vor Anstoß noch mal eine Ansprache. Nicht irgendeine Ansprache. Er wählte die Worte ganz genau, schließlich war es der letzte Spieltag der C-Klasse Mainz-Bingen West II. Unsere 2. Mannschaft stand punktgleich mit der Nackenheimer Reserve auf dem 1. Tabellenplatz und je nach Ergebnissen auf den anderen Plätzen konnten unsere Kicker mit einem Sieg den lange ersehnten Aufstieg in die B-Klasse perfekt machen. Besagtem Aufstieg wurde bei den Aktiven in den letzten vier Wochen der Saison alles untergeordnet. So spielten mit Alex Raab, Dennis Weimer und Max Schirp gleich drei arrivierte Spieler der „Ersten“ in der C-Klasse mit.

Knapp zehn Minuten nach der Ansprache des Kapitäns lag unser Team bereits 0:1 hinten. Der Gast, die Reserve von FIAM Italia, war keinesfalls Kanonenfutter und wird in der kommenden Spielzeit ebenfalls in der B-Klasse an den Start gehen. Die junge Mannschaft von Jörg Butscher und Matthias Zitzmann ließ sich jedoch nicht von ihrem Ziel abbringen, felsenfest davon überzeugt, das Duell auch nach Rückstand noch für sich entscheiden zu können. Nach etwa einer halben Stunde hatte die Mannschaft das Spiel dann auch gedreht – der 1:1 Ausgleich fiel per Kopf durch Max Schirp, nachdem Eric Breitbach eine Flanke aus dem Halbfeld maßgerecht serviert hatte. Das 2:1 für die SGH war der erste von mehreren sehenswerten Treffern an diesem Nachmittag: einen Einwurf in den Sechzehnmeterraum legte Schirp per Kopf ab, Manu Geiter visierte an und drosch den Ball per Direktabnahme in die lange Ecke. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeitpause. Nackenheim lag zu diesem Zeitpunkt in Essenheim hinten. Blieben die Ergebnisse so, wäre Harxheim Meister und der Aufstieg sicher. In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann, dass unsere Mannschaft in der C-Klasse wohl mit zu den fittesten Mannschaften gehört. Während unsere Jungs weiter das Tempo anzogen, musste FIAM irgendwann nachgeben und öffnete Räume. Das vorentscheidende 3:1 erzielte Alex Raab, der sich nach Vorarbeit von Dennis Weimer durchsetzte und aus spitzem Winkel einschweißte. Ein Tor, das vor Überzeugung nur so strotzte. Das 4:1, 5:1 und 6:1 erzielte Max Schirp mit einem Hattrick, zwei Mal bereitete Dennis Weimer über links vor, ein Mal kam der Pass von Robin Steinmetz. Zwar hatte Nackenheim zu diesem Zeitpunkt das Spiel gedreht und war somit erneut punktgleich mit unserem Team, jedoch sickerte durch, dass die zweite Mannschaft von 1817 Mainz sein Heimspiel deutlich gewinnen konnte. Dieses Ergebnis bedeutete für unser Team: da 1817 Mainz als Zweitplatzierter der anderen C-Klasse nicht zu den Relegationsspielen zugelassen ist (1817 Mainz spielt mit der 1. Mannschaft B-Klasse), würde auch der Zweitplatzierte in unserer Liga direkt aufsteigen. Nach Abpfiff gab es noch eine kurze Zeitspann bangen Wartens, dann war jedoch die Information gewiss: der Aufstieg war gelungen, ein etwaiges Entscheidungsspiel um die Meisterschaft gegen Nackenheim wäre nur noch Formsache. Der Rest des Sonntags wurde, gemeinsam mit der 1. Mannschaft, zur großen Feier. Angeführt von einem erleichterten Jörg Butscher wurde bis tief in die Nacht zelebriert.

Zwei Tage später fand auf neutralem Geläuf in Oppenheim das Entscheidungsspiel gegen Nackenheim II statt. Bereits vor Anpfiff konnten sich beide Mannschaften zum Aufstieg gratulieren, dennoch wollte man natürlich die Runde auch als Meister abschließen. Über 90 Minuten war unser Team die optisch überlegene Mannschaft, vor allem in der 1. Halbzeit gab es ein Harxheimer Chancenplus, konnte jedoch den starken Nackenheimer Torwart nicht überwinden. Zahlreiche gute Gelegenheiten wurden ausgelassen und eine alte Fußballerweisheit wurde mal wieder bestätigt: Wer vorne seine Chancen nicht nutzt, der wird vom Fußballgott dafür bestraft. An diesem Tage in Form des Nackenheimers Marcel Lösch, der in der 65. Minute das 0:1 erzielte und damit Nackenheim zum Meistertitel schoss. Angesichts des Aufstiegs zwar eine ärgerliche, aber verkraftbare Niederlage zum Saisonabschluss.

Auffällig: unsere 2. Mannschaft schaffte den Aufstieg vor allem, weil sie als Team stark war. Wenig hing von einzelnen Spielern ab, wie auch die Torstatistik zeigt! Unser Team hat die meisten Tore der Liga erzielt, allerdings ohne einen ausgemachten Goalgetter zu haben: Tim Steckmann ist mit 13 erzielten Toren der beste Torschütze. Es gibt gleich sieben weitere Spieler, die 5 oder mehr Tore erzielt haben.


Jugendfußball:

Jugendfußball boomt weiter

Neun Jugendteams hatte die SG03 in dieser Saison gemeldet. Vor allem bei den ganz Kleinen ist der Boom ungebrochen.

G-Jugend: mit 8 Kindern ist Trainer Benedikt Braun in die Saison gegangen, am Ende waren regelmäßig mehr als 30 da. Zudem haben unsere Bambini erfolgreich an vielen Turnieren teilgenommen. Eine überragende Entwicklung.

F-Jugend: Auch bei der F-Jugend war der Zuwachs im Laufe der Saison enorm. Dominik Deiß, Samuel Middendorf, Jonah Müßig und „Manager“ Michael Gutenkunst haben mit der F1 und der F2 eine erfolgreiche Saison gespielt. Das sind einige erfolgsversprechende Talente dabei.

E-Jugend: die E2 mit ihren Coaches Robin Steinmetz und Melvin Christ hat eine gute Rückrunde gespielt, beendete die Saison auf Platz 7. Die E1 von David Schwinn konnte in der Kreisliga als Aufsteiger am Ende die Vizemeisterschaft feiern. Zudem kam das Team im Kreispokal bin ins Viertelfinale.

D-Jugend: Platz 3 in der Abschlusstabelle sagt alles. Die Mannschaft (in Spielgemeinschaft mit dem FC Lörzweiler) von Dennis Schmidmeier und Stefan Zimmermann hat sich kontinuierlich gesteigert und belegte beim internationalen Turnier in Bensheim sogar Platz 2.

C-Jugend: Nach starkem Saisonbeginn ging den Jungs von Dennis Sommer, Lars Schmitt und Luca Frieß (ebenfalls als SG mit dem FC Lörzweiler) Richtung Saisonende etwas die Luft aus. Schade Jungs. Aber auch hier war eine deutliche Weiterentwicklung zu sehen

B-Jugend: Als Spielgemeinschaft mit Ebersheim belegten unsere B-Junioren am Ende einen guten 4.Platz. Komplett neu zusammengestellt, steigerten sich die Spieler von Max Schirp, Stefan Sudowe und Volker Jungbluth im Laufe des Jahres.

A-Jugend: Markus Heise und Erik Ehrlich beendeten die Saison auf Platz 9 im gesicherten Mittelfeld. Das Leistungsniveau in der Landesliga ist hoch. Ziel bei der A-Jugend ist es, Die Spieler auf den Aktiven-Bereich vorzubereiten. Das ist auch in diesem Jahr wieder gelungen.

Fazit: So viele Jungendmannschaften zu koordinieren und organisieren ist Jahr für Jahr eine riesengroße Aufgabe für die Jungendleitung der SG03. Manchmal passieren Fehler, nicht immer sind alle Kinder und Jugendlichen und deren Eltern zu 100% zufrieden zu stellen. Wir geben auch 2017/2018 unser Bestes. Danke für Euer Engagement!


 

Abteilungsleiter Fußball:

Volker Jungbluth
Telefon: 0160 6931707

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Fußball-Jugendleiter:

Dennis Weimer
Tel. 0151-15749345

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.




Aktualisiert ( Montag, den 03. Juli 2017 um 11:55 Uhr )